Osteopathie

Ganzheitlich & mit höchster Qualität (BAO-geprüft).

Fabian Bösler ihre Praxis für Osteopathie im Raum Untermeitingen, Lechfeld und Schwabmünchen.

Die Osteopathie wurde bereits 1847 von dem amerikanischen Arzt Andrew Taylor Still entwickelt. Es handelt sich dabei um eine ganzheitliche Form der Medizin, welche auf die Fähigkeit des Körpers zur Selbstheilung vertraut. Durch manuelle Stimulationen werden Blockierungen im Körper gelöst und so die Gesundheit des Menschen unterstützt.

Dabei betrachtet die Osteopathie den menschlichen Körper immer als untrennbare Einheit. Erst das Zusammenspiel der einzelnen Strukturen ermöglicht dem Organismus, als Ganzes zu funktionieren. Deshalb nimmt die Osteopathie jeden Patienten als Individuum wahr und behandelt ihn in seiner Gesamtheit. Über lange Zeit, zum Teil Monate und Jahre, zeigen sich Störungen nur durch mehr oder minder diffuse, oft im Labor noch nicht fassbare Zeichen. Kann sich der Körper jedoch nicht mehr ausreichend verteidigen, werden aus diesen Funktionsstörungen tatsächliche Erkrankungen wie beispielsweise einem Magengeschwür oder Bandscheibenvorfall.

Osteopathie Behandlung Untermeitingen und Lechfeld

Osteopathie: Bedeutung und Vorgehen

Die besondere Bedeutung der Osteopathie liegt im Auffinden und Behandeln der Ursachen der Beschwerden und nicht nur alleine in der Beseitigung der Symptome. Der Osteopath ertastet und erfühlt Funktionsstörungen, löst diese und hilft somit dem Körper, Selbstheilungskräfte zu aktivieren, so dass die Beschwerden verschwinden oder sich deutlich verbessern. Neben dem Bewegungsapparat werden auch die inneren Organe, das zentrale Nervensystem und der Blutfluss durch manuelle Techniken beeinflusst. Die Kombination aus klinischem Verständnis, soliden wissenschaftlichen Kenntnissen und dem Gebrauch der Hände als diagnostisches und therapeutisches Mittel macht die Osteopathie so einzigartig. Sie stimuliert die Selbstheilungskräfte des Körpers.

Teilgebiete der Osteopathie

Knie Gelenke Muskeln

Osteoartikuläre
Osteopathie

Behandlung und Aufsuchen der Dysfunktionen von Muskeln, Knochen und Gelenken des Körpers aus osteopathischer Sicht unter Beachtung der nervlichen und muskulären Zusammenhänge.

Innere Organe

Viscerale
Osteopathie

Behandlung der inneren Organe und deren Zusammenhänge zum Gesamtorganismus, sowie die Regulierung von Spannungen des Gefäßsystems und deren Ausdruck in der Körperhaltung.

Schädel Knochen Mobilität

Craniosacrale
Osteopathie

Behandlung der Mobilität und Elastizität der Schädelknochen und des Kreuzbeins, der dazugehörigen Hirn- und Rückenmarkshäuten, der Motilität (Fähigkeit zur aktiven Bewegung) des ZNS sowie des Liquor Cerebrospinalis (Gehirn-Rückenmarksflüssigkeit). Zusätzlich werden die feinen Bewegungen des craniosacralen Rhythmus palpiert (betastend untersucht) und behandelt.

Anwendungsbiete

Bewegungsapparat

  • Gelenks- und Rückenbeschwerden
  • Bandscheibenvorfall
  • bei akuten Verletzungsfolgen (z.B. Schleudertrauma)

Hals-Nasen-Ohren Bereich

  • Migräne und Kopfschmerzen
  • Schwindel
  • Allergien
  • Tinnitus
  • Kiefergelenksschmerzen
  • Mittelohrentzündung
  • Mandelentzündung

Internistischer Bereich

  • Verdauungsstörungen
  • Organsenkungen
  • Operationsfolgen
  • Chronische Atemwegserkrankungen
  • Infertilität (Unfruchtbarkeit)
  • Menstruationsbeschwerden
  • Betreuung während der Schwangerschaft und nach der Geburt
  • Inkontinenz
  • Chronische Blasenprobleme
  • Nieren- und Prostatabeschwerden
Vereinbaren Sie einfach einen Termin bei mir

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Impressum. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen